Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Mehr Bahnen und Busse im Advent

29.11.2017 | Fahrplan

Leuchtende Weihnachtssterne, der Duft von Plätzchen und Räucherkerzen – Weihnachten ist die besinnliche Zeit des Jahres. Genießen Sie die besondere Stimmung zum Beispiel auf einem der schönen Dresdner Weihnachtsmärkte. Entspannt hin und zurück, ohne Parkplatzsuche, bringen Sie ab dem 2. Dezember unsere Bahnen und Busse im verstärkten Takt.

So fahren unsere Bahnen und Busse

In der Adventszeit

Vor allem am Wochenende fahren auf vielen Linien längere Wagen mit einer größeren Platzkapazität. Alle Straßenbahnen und die 60er-Buslinien der DVB fahren wochentags bis ca. 19 Uhr alle 10 Minuten, an den Wochenenden alle 10 bis 15 Minuten. An wichtigen Haltestellen wie Postplatz, Pirnaischer Platz oder Prager Straße starten Bahnen und Busse nahezu im Minutentakt.

Besonderheiten im Adventsverkehr:

  • Von Montag bis Samstag fährt die Linie 4 bis ca. 21 Uhr im 10-Minuten-Takt.
  • Samstags fahren die Linien 3, 7, 9, 11 und 62 bis ca. 19:30 Uhr im 10-Minuten-Takt.
  • Am Wochenende fährt die Sonderlinie 20 von 10 bis 22 Uhr (MESSE DRESDEN – Postplatz).
  • Am verkaufsoffenen Sonntag (10. Dezember) fahren die Linien 1, 8 und 9 ab 11 Uhr im 15-Minuten-Takt.

An Heiligabend

Am 24. Dezember 2017 fahren alle Linien bis ca. 15 Uhr nach regulärem Sonntag-Fahrplan. Ab ca. 15:30 Uhr sind alle Linien im 30-Minuten-Takt unterwegs. Die Postplatztreffen und die daraus resultierenden Anschlüsse finden bereits ab 15:45 Uhr alle 30 Minuten statt.

Besonderheiten im Tagesverkehr:

  • Die Linien 1, 6, 8 und 9 fahren ab 10 Uhr im 15-Minuten-Takt.
  • Die Linie 74 fährt bereits ab 9 Uhr.

Besonderheiten im Nachmittag- und Abendverkehr:

  • Die Linie 4 fährt nach Weinböhla alle 30 Minuten.
  • Die Linie 8 fährt nur zwischen Hellerau und Infineon Süd mit Anschluss zur Linie 7, ab ca. 1 Uhr als alita.
  • Die Linien 66 (Prohlis – Lockwitz), 74, 85, 86, 87, 88, 89, 92 sowie 94 (bis Niederwartha) fahren bis ca. 21 Uhr alle 30 Minuten durchgängig als Bus (alita entfällt).
  • Die Bedienung von Bonnewitz durch die Linie 63 erfolgt alle 60 Minuten.
  • Die Linie 72 fährt nur zwischen ElbePark und Altserkowitz als alita.
  • Die Linien 81 und 84 fahren planmäßig wie sonntags.
  • Die Standseil- und Schwebebahn sowie die Fähren Johannstadt und Niederpoyritz fahren nur bis 15:30 Uhr.

An den Werktagen

Vom 27. bis zum 29. Dezember 2017 sowie am 2. Januar 2018 fahren die Linien 3, 4, 7, 9, 11, 61 und 62 im Stadtzentrum im 10-Minuten-Takt. Die Linien 66, 70, 72, 74, 76, 77, 79, 80, 81, 84, 86, 88, 89, 90, 92, 94, 95 und 97 fahren nach Standardfahrplan Montag bis Freitag. Alle übrigen Linien fahren nach Ferienfahrplan.

Am 30. Dezember 2017 fahren alle Linien nach Samstag-Fahrplan.

In der Silvesternacht

Am 31. Dezember 2017 fahren alle Linien bis ca. 20 Uhr regulär nach Sonntag-Fahrplan. Zum Jahreswechsel pausieren Bahnen und Busse von ca. 23:45 Uhr bis 00:25 Uhr. Das erste Postplatztreffen im neuen Jahr findet um 04:15 Uhr statt.

Besonderheiten im Spät- und Nachtverkehr:

  • Ab ca. 21 Uhr fahren die Linien 2, 3, 7, 8, 11, 12 und abschnittsweise die Linien 1, 4, 9, 61, 62, 63 und 66 im 15-Minuten-Takt.
  • Die Linien 6 und 13 sowie die übrigen Buslinien fahren im 30-Minuten-Takt.
  • Die Linie 20 fährt im 20-Minuten-Takt.
  • Die Linien 10, 72, 74, 76, 79, 85 und 87 fahren nicht!
  • Die Linie 81 fährt nur zwischen Wilschdorf und Liststraße.
  • Die Linie 84 fährt zwischen Rochwitz und Steglichstraße (Übergang zu Linie 61) – nicht über Obere Station Schwebebahn.
  • Die Linie 89 fährt nur zwischen Röhrsdorf und Lockwitz.
  • Die Standseilbahn und die Schwebebahn fahren bis 1 Uhr.
  • Die Fähre Pillnitz fährt durchgängig. Die Fähren Niederpoyritz und Johannstadt fahren bis 18:30 Uhr.
  • Alle alita werden bis gegen 5 Uhr durch Busleistungen ersetzt (keine Voranmeldung).

Bitte beachten Sie:

Die Haltestelle Reitbahnstraße (in Richtung Johannstadt) kann von der Linie 62 im Zeitraum vom 1. Dezember 2017 bis zum 2. Januar 2018 nicht bedient werden.

Unser Tipp: Abfahrten in Echtzeit, Verbindungsauskünfte und aktuelle Änderungen erhalten Sie auch telefonisch unter 03 51 857-10 11 oder über unsere App DVB mobil.

Ohne Stau in die Innenstadt mit P+R

Für alle auswärtigen Besucher der Dresdner Innenstadt bieten Park-und-Ride-Plätze (P+R) eine gute Alternative. Diese liegen in den Außenbereichen von Dresden und sind gut per Auto zu erreichen. Das Abstellen der Fahrzeuge ist kostenlos und die nächste Haltestelle fußläufig zu erreichen. Alle Informationen zu den Parkplätzen finden Sie hier.