Fahrplanauskunft öffnen
Erweiterte Auskunft
Früher
Später

Elbfähren: Ohne Bahn und Bus ans andere Ufer

Foto der Elbfähre Johanna vor dem Stadtpanorama
Elbfähre Johanna

Eine Seefahrt, die ist lustig – eine Flussüberquerung mit einer unserer Elbfähre erst recht! Über die Elbe zu schippern, ist nicht nur ein Vergnügen für unsere kleinen Fahrgäste, sondern auch sehr praktisch: Ob ausgedehnte Spaziergänge auf den Elbwiesen oder der Weg zur Arbeit – kürzen Sie den Weg ans andere Flussufer mit unseren Elbfähren ab und genießen Sie den Blick auf die Stadt vom Wasser aus.

Wir fahren nicht nur auf Schienen und Straßen, sondern auch über Wasser.

An drei Punkten im Dresdner Stadtgebiet können Sie die Elbe mit der Fähre überqueren.

Johannstadt – Neustadt

Foto der Elbfähre Johannstadt beim Übersetzen an das andere Ufer
Elbfähre Erna bei der Überfahrt

Am Rande des Stadtzentrums, in Höhe des Biergartens Fährgarten Johannstadt, bietet sich die Fährstation als ein günstiges Ziel an, um Ihren Elbspaziergang am gegenüberliegenden Flussufer fortzusetzen. Während der Querung zwischen Johannstadt und Neustadt haben Sie einen wundervollen Blick auf das Innenstadt-Panorama.

Fahrplan Fähre Johannstadt – Neustadt

Niederpoyritz – Laubegast

Foto der Elbfähre Niederpoyritz
Elbfähre Niederpoyritz-Laubegast

Inmitten der weitläufigen Elbauen verläuft die Fährstrecke zwischen Laubegast und Niederpoyritz. Hier haben Sie eine eindrucksvolle Aussicht auf die Elbwiesen im Osten und den Elbhängen im Westen. Die Fährstelle erreichen Sie problemlos mit den Straßenbahnlinien 4 und 6 bis Haltestelle Alttolkewitz bzw. mit der Buslinie 63 bis Haltestelle Moosleite.

Fahrplan Fähre Niederpoyritz – Laubegast

Kleinzschachwitz – Pillnitz

Foto der Autofähre Pillnitz kurz vor dem Anlegen
Schlossfähre zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz

Vor allem für Besucher der Schlossanlage Pillnitz ist die Fährverbindung zwischen Kleinzschachwitz und Pillnitz interessant. Die reizvolle Ankunft von der Wasserseite bietet Ihnen einen imposanten Blick auf das Schloss. An dieser Fährstation legt auch die einzige Dresdner Autofähre an. In Kombination mit der Straßenbahnlinie 2 bietet diese Fährstelle zudem die schnellste Verbindung vom Stadtzentrum nach Pillnitz. Von der Endhaltestelle Kleinzschachwitz, Freystraße erreichen Sie die Anlegestelle nach einem kurzen Fußmarsch.

Fahrplan Fähre Kleinzschachwitz – Pillnitz

Fährpreise

gültig ab 01.02.2013

Tickets für Einzelpersonen

Gültigkeit normal ermäßigt 1
Einzelfahrt
1,50 € 1,00 € 2  
Hin- und Rückfahrt 2,00 € 1,50 € 2
10er Karte 9,00 € 6,00 € 2

 

Tickets für Zweirad (Motor- bzw. Fahrrad) inkl. Fahrer

Gültigkeit normal ermäßigt 1
Einzelfahrt
2,00 €
Hin- und Rückfahrt 3,50 €

 

Tickets für Auto4 inkl. Fahrer bzw. Pferd inkl. Reiter

Gültigkeit normal ermäßigt 1
Einzelfahrt
3,50 € 2,00 € (Abo) 3
Hin- und Rückfahrt 6,00 €
10er Karte 27,00 €
1ermäßigt: Kinder von 6 bis 14 Jahre
2Preis auch für die Beförderung eines Fahrrades inkl. Fahrradanhänger, eines Handwagens, eines Mopeds/Mokicks bis 50 cm3 oder eines Hundes.
3Preis für Fahrzeugführer beziehungsweise Reiter, die im Besitz einer entsprechend der räumlichen und zeitlichen Gültigkeit geltenden Abo-Montas-, 9-Uhr-Abo-Monats- oder Jahreskarte zum Normalpreis sind. Preis gilt auch für schwerbehinderte Menschen mit Merkzeichen "aG" oder "H" im Schwerbehindertenausweis.
4ermäßigt: bis zu einer Länge von fünf Metern.

Wir bewegen Dresden