Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Neuer MOBIpunkt entsteht in Altpieschen

08.08.2019 | Unternehmen

MOBI – ein Service der DVB

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie kann das wachsende Verkehrsaufkommen mit nachhaltiger Mobilität in Einklang gebracht und die Lebensqualität in Städten gesteigert werden? In der einfachen und vor allem flexiblen Nutzung verschiedener, umweltfreundlicher Verkehrsmittel sehen wir die Zukunft. Mit MOBI haben wir ein Konzept entwickelt, dass verschiedene stadt- und umweltverträgliche Mobilitätsangebote wie Straßenbahn, Bus, Leihrad und -auto sowie Ladesäulen für Elektro-Autos und -Bikes an einem Ort bündelt.

Einfach umsteigen und laden

In unmittelbarer Nähe zur Haltestelle Altpieschen, auf der Mohnstraße zwischen Leipziger Straße und Bürgerstraße am Verwaltungsgebäude des Verkehrsverbundes Oberelbe (VVO), entsteht seit letztem Monat ein neuer Mobilitätspunkt (MOBIpunkt) in Dresden. Es ist der dritte von 76 geplanten Standorten. Im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche eröffneten wir den ersten MOBIpunkt im September 2018 am Pirnaischen Platz, der zweiter folgte dieses Jahr im April an der Gläsernen Manufaktur. Weitere Standorte folgen u. a. am Wasaplatz, Bahnhof Mitte und Fetscherplatz.

Neben dem Anschluss an die Straßenbahnen bietet der neue MOBIpunkt Altpieschen Platz für Leihfahrräder und drei Stellflächen für Carsharing-Autos. Eine Ladesäule mit bis zu 22 kW Leistung kann zwei Elektro-Carsharing-Autos gleichzeitig mit Strom aufladen. Außerdem werden zwei öffentliche Stellflächen für private Elektro-Fahrzeuge zur Verfügung gestellt, an der eine Ladesäule mit bis zu 150 kW ein besonders schnelles Aufladen möglich machen wird.

Die multimodalen Mobilitätsangebote am MOBIpunkt Altpieschen können voraussichtlich ab Mitte/Ende August 2019 genutzt werden.

Weitere Informationen zu MOBI finden Sie auf dvb.de/mobi.


Wir bewegen Dresden