Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Aktion „Zu Fuß zur Schule und zur Kita!“

31.07.2019 | Aktion

Das Familienmagazin Kind + Kegel, der ökologische Verkehrsclub VCD und die Stadt Dresden laden Eltern, Großeltern, Erzieher und Pädagogen zur sachsenweiten Mitmachaktion „Zu Fuß zur Schule & zur Kita!“ ein. Die Aktionstage vom 19. August bis zum 8. September 2019 richten sich an Eltern, ihre Kinder mal nicht mit dem Auto zu fahren. Es kann so viel Spaß machen, selbstständig zur Schule oder Kita zu kommen: egal ob zu Fuß, mit Bahn und Bus, dem Rad oder Roller. So bekommen Kinder Zugang zum Thema Klimaschutz, bleiben durch mehr Bewegung gesund, nehmen ihre Umgebung bewusster wahr und lernen, sich selbstständig im Verkehr zu bewegen. Wir, die DVB AG, unterstützen die Aktion.

Anmelden, teilnehmen und gewinnen

Vor Kitas und Schulen lässt sich morgens häufig hektisches Treiben beobachten: Viele Eltern fahren ihren Nachwuchs bis vor die Tür. Doch das behindert nicht nur den Verkehrsfluss und belastet die Umwelt, sondern nimmt Kindern die Möglichkeit früh zu lernen, wie man sich eigenständig im Verkehr bewegt. Das Durcheinander von „Elterntaxis“ schafft oft größere Unsicherheit, als der Weg des Kindes ohne Auto. Setzen Sie das Elterntaxi doch einmal aus und probieren Sie mit Ihren Kindern Alternativen aus! Teilnehmen können einzelne Familien, Vereine, Schulklassen, Hortgruppen oder Kitagruppen. Das Anmeldeformular finden Sie unter kindundkegel.de/zufusszurschule

Wer während der Aktion das Auto stehen lässt, kann Tagesausflüge mit dem Nahverkehr, ein hochwertiges Kinderfahrrad und weitere Sachpreise gewinnen:

  • Kilometer sammeln: Zählen Sie die gesparten Kilometer und tragen Sie diese bis zum 11. September 2019 ein.
  • Story gesucht: Die Teilnehmer erzählen, wie sie ohne Auto zur Schule oder Kita gekommen sind und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Der beste Erfahrungsbericht und die meisten gesparten Kilometer werden mit tollen Preisen honoriert und in der Europäischen Mobilitätswoche, am „Autofreien Tag“ am 22. September, verliehen.

Tipps und Ideen für einen autofreien Weg

  • Zu Fuß: Nicht jeder Weg muss gefahren werden. Sind die Schule und Kita in unmittelbarerer Nähe, kann auf das Auto verzichtet werden.
  • Laufbusse: Eltern begleiten abwechselnd mehrere Kinder aus der Nachbarschaft.
  • Bahn und Bus: Mit einem Freund zusammen können Kinder auch schon in der Grundschule den Schulweg mit öffentlichen Verkehrsmitteln meistern.
  • Kiss-and-go-Zonen: Hol- und Bringzonen außerhalb der Schulen einrichten, sodass die Fahrt bis vor das Schultor ausbleiben kann. Das Autochaos vor der Schule wäre somit Geschichte.
  • Fahrgemeinschaften mit Fahrrad oder Auto: Das spart Zeit und schont die Umwelt.
  • Schülerlotsen: Schüler ab 13 Jahren, Eltern oder Senioren können Schulweghelfer werden und somit für mehr Sicherheit sorgen.

Mehr Informationen finden Sie auf kindundkegel.de/zufusszurschule.


Wir bewegen Dresden