Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Infomobil am 10.12. auf dem Weihnachtsmarkt in Schönfeld

09.11.2011

Zur Verbesserung des ÖPNV-Angebotes im Schönfelder Hochland arbeiten die DVB künftig enger mit der Müller Busreisen GmbH zusammen. Persönliche Informationen, auch zu den ab 12.12. in Kraft tretenden Änderungen, erhalten Sie am 10.12. auf dem Weihnachtsmarkt in Schönfeld.

Das neue Busnetz, das im November 2009 eingeführt wurde, hat die Erwartungen erfüllt. Rund 1,9 Millionen zusätzliche Fahrgäste nutzen die verbesserten Angebote der DVB. Die Erfahrungen haben aber auch gezeigt, dass bei einigen Buslinien am Stadtrand - auch solche von anderen Verkehrsunternehmen - weiterer Anpassungsbedarf besteht. So können sich die Bewohner des Schönfelder Hochlandes ab 26. November 2011 auf bessere ÖPNV-Verbindungen freuen. In Kooperation mit der Müller Busreisen GmbH wird das Angebot der Linien 98A, 98B, 98C, 226, 228 und 229 erweitert - und besser auf die DVB-Linien in Bühlau abgestimmt.

Schnelle "Hochlandachse"

Die Linien 226 und 228 bieten in der Hauptverkehrszeit auf der Achse Bühlau - Gönnsdorf - Cunnersdorf - Schönfeld - Schullwitz - Eschdorf einen 30-Minuten-Takt. Die "226" bindet den Bahnhof Dürrröhrsdorf direkt an die Ortschaften des Schönfelder Hochlands sowie den Verknüpfungspunkt Bühlau, Ullersdorfer Platz an, die "228" fährt zusätzlich über Malschendorf.

Hochlandexpress mit verbesserten Anschlüssen

Die im Schönfelder Hochland als "Hochlandexpress" bezeichneten Linien 98A, 98B und 98C fahren an Werktagen in einem einheitlichen 60-Minuten-Takt. Die "98A" fährt unverändert zwischen Niederpoyritz und Weißig. Die "98B" verkehrt wie bisher zwischen Niederpoyritz und Schönfeld über Gönnsdorf, Cunnersdorf, Helfenberg, Rockau und Eichbusch, fährt dann aber weiter bis Weißig. Damit bekommen die Ortschaften eine direkte Verbindung zum Einkaufs- und Gewerbezentrum sowie zu den Weißiger Schulen. Die neue Linie 98C rollt künftig von Schönfeld über Malschendorf, Reitzendorf, Zaschendorf nach Borsberg. Die Linien 98B und 98C sowie die Linien 226 und 228 der "Hochlandachse" sind so miteinander verknüpft, dass neue Umsteigemöglichkeiten entstehen:

  • in Cunnersdorf aus Bühlau in Richtung Helfenberg und Rockau
  • in Schönfeld in Richtung Malschendorf, Reitzendorf und Borsberg

Leider kann die geplante Busverbindung 98C von Borsberg nach Pillnitz nicht eingerichtet werden. Das erfordert zuvor den kleinbustauglichen Straßenausbau durch die Landeshauptstadt.



Wochenendverkehr und Anruflinienbus am Abend

Am Wochenende verkehren die Linien 226, 228, 98B und 98C im Zwei-Stunden-Rhythmus mit derselben Anschlusssystematik. Durch Überlagerung entsteht auf der "Hochlandachse" zwischen Schönfeld und Bühlau ein Stundentakt. Mit dem Anruflinenbus unter der Liniennummer "228" gibt es für die "Hochlandachse" und auch die Ortschaften Rockau, Malschendorf, Reitzendorf sowie Borsberg erstmals Abendfahrten, am Wochenende sogar bis nach Mitternacht. Der Anruflinenbus funktioniert wie das DVB-alita. Diese Fahrplanfahrten finden nur bei vorheriger Bestellung unter der DVB-Rufnummer 0351 / 857 1111 statt. Anstelle des Taxis fährt aber ein Kleinbus von Müller.Bus.Reisen.


Weiterführende Informationen

Alle Informationen zum verbesserten Nahverkehrsangebot erhalten Sie in der nachstehender Broschüre. Diese haben alle Haushalte im Einzugsbereich als Postwurfsendung erhalten.Gerne können Sie sich auch über die ab 12.12.2011 in Kraft tretenden Änderungen im Schönfelder Hochland informieren.



Wir bewegen Dresden