Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Neuer MOBIpunkt öffnet an der TU

13.12.2019 | Unternehmen

Bild MOBICar

Am 16. Dezember 2019 eröffneten wir gemeinsam mit der Landeshauptstadt Dresden, der TU Dresden, der DREWAG und teilAuto einen neuen Mobilitätspunkt (MOBIpunkt) in Dresden. Der MOBIpunkt befindet sich am Campus der TU Dresden neben der verkehrswissenschaftlichen Fakultät auf der Hettnerstraße in unmittelbarer Nähe zur Haltestelle Nürnberger Platz. Neben dem Anschluss an Straßenbahn und Bus bietet der MOBIpunkt Carsharing und sechs Parkplätze mit Ladesäulen für Elektro-Autos an. Drei weitere MOBIpunkte gehen zusätzlich am Bahnhof Klotzsche, am Wasaplatz und am Carolaplatz in Betrieb.

MOBI – ein Service der DVB

Wie sieht die Mobilität der Zukunft aus? Wie kann das wachsende Verkehrsaufkommen mit nachhaltiger Mobilität in Einklang gebracht und die Lebensqualität in Städten gesteigert werden? In der einfachen und vor allem flexiblen Nutzung verschiedener, umweltfreundlicher Verkehrsmittel sehen wir die Zukunft. Mit MOBI haben wir ein Konzept entwickelt, dass verschiedene stadt- und umweltverträgliche Mobilitätsangebote wie Straßenbahn, Bus, Leihrad und -auto sowie Ladesäulen für Elektro-Autos und -Bikes an einem Ort bündelt.

Gemeinsam mit unseren Partnern bauen wir ein dichtes Netz von MOBIpunkten im Dresdner Stadtgebiet auf. Am Pirnaischen Platz, Straßburger Platz, Altpieschen, Schillerplatz, Bahnhof Cossebaude, Weißig, Bad Weixdorf, Prohlis, Bahnhof Klotzsche, am Wasaplatz und Carolaplatz gibt es bereits MOBIStandorte. Weitere befinden sich gerade im Aufbau. Bis Ende 2022 sollen es über 50 werden.

Weitere Informationen zu MOBI und unseren Partnern finden Sie auf dvb.de/mobi.


Wir bewegen Dresden