Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Neues im Fahrplan

27.08.2020 | Fahrplan

Anschaubild Bahn und Bus

Mit Beginn des neuen Schuljahres am 31. August 2020 erwarten wir einen Anstieg auf rund 480.000 werktägliche Fahrgäste. Das entspricht dann knapp 80 Prozent der üblichen Zahl. Deswegen kehren wir auf fast allen Linien zum normalen Takt zurück. Außerdem bieten wir eine neue Buslinie, die Linie 78 zum Gewerbegebiet Airportpark, an. Weiterhin wird die Linie 88 nach Goppeln verlängert. Zudem muss nachts wieder der Haltewunschtaster gedrückt werden.

Rückkehr zum Standardfahrplan

Ab dem 31. August 2020 fahren fast alle Linien wieder nach Standardfahrplan inklusive der Zusatzfahrten im Schülerverkehr. Damit kommen die Straßenbahn- und die 60er-Buslinien tagsüber wieder alle zehn Minuten. Auch die Verstärkungsfahrten für den Schülerverkehr finden wieder statt. Beim Nachtverkehr nach Mitternacht bleibt es wegen der fehlenden Veranstaltungen und geringeren Nachfrage in den Freitag- und Sonnabendnächten beim 60-Minuten-Takt.

Bitte beachten Sie

  • Buslinie 61: Montag bis Freitag nach Standardfahrplan; Samstag weiterhin nur im 15-Minuten-Takt
  • Buslinie 74: Zusatzfahrten zwischen Jägerpark und Waldschlösschen im 30-Minuten-Takt
  • Buslinie 75: Schulfahrt ab Cossebaude verkehrt nur bis Ockerwitzer Straße, anschließend weiter nach Omsewitz
  • Buslinie 78: neu vom Bahnhof Klotzsche zum Gewerbegebiet Airportpark, Montag bis Freitag im 30-Minuten-Takt
  • Buslinie 80: neue Schulfahrt von Ockerwitzer Straße nach Omsewitz (Linie 75)
  • Buslinie 81: jetzt samstags, sonn- und feiertags im 30-Minuten-Takt
  • Buslinie 88: neu Verlängerung von Kauscha nach Goppeln
  • Buslinie 90: Zusatzfahrten im Schülerverkehr von Dölzschen nach Löbtau
  • Straßenbahnlinie 11 und Ersatzverkehr EV11: verkehren in der Hauptverkehrszeit (Montag bis Freitag) im 8-Minuten-Takt.
  • Zusatzfahrten der Straßenbahnlinien E7 und E12: entfallen weiterhin

Haltestellenanpassungen

  • Neue Haltestelle Gewerbegebiet Airportpark für die Buslinie 78
  • Neue Haltestelle An der Bartlake zwischen Wilschdorfer Landstraße und Rähnitzer Allee für die Buslinie 80
  • Neue Haltestelle Alnpeckstraße zwischen Fritz-Meinhardt-Straße und Altnickern für die Buslinie 88

Der neue Fahrplan wird bereits in der der Fahrplanauskunft berücksichtigt.

Neu im Dresdner Norden

Anschaubild Linie 78

Ab dem 31. August 2020 fährt zwischen dem Bahnhof Klotzsche und dem Gewerbegebiet Airportpark die neue Buslinie 78. Wir ergänzen damit das bestehende Angebot und verbessern die Anbindung des Gewerbegebietes an das Dresdner Stadtnetz.

Die Linie 78 verkehrt zwischen:

Bahnhof Klotzsche – Zur Neuen Brücke – Stralsunder Straße – Zinnowitzer Straße – Karlshagener Weg – Ahlbecker Straße – Flughafenstraße – Rähnitzer Allee – Gewerbegebiet Airportpark.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • bessere Anbindung des Gewerbegebiets Airportpark: Endhaltestelle direkt im Gewerbegebiet – auf die Arbeitszeiten abgestimmte Abfahrten auch am Wochenende
  • alle 30 Minuten von Montag bis Freitag
  • Weiterfahrt mit der Linie 7 an der Haltestelle Zur Neuen Brücke
  • Weiterfahrt mit S-Bahn und Regionalbahn am Bahnhof Klotzsche
  • kürzere Wege bis zur nächsten Haltestelle – auch durch die neue Haltestelle An der Bartlake auf der Wilschdorfer Landstraße der Linie 80

Von Goppeln besser in die Stadt und zurück

Die Linienkombination 88/353 bringt Sie seit 2018 umsteigefrei von Kleinzschachwitz bis nach Altnickern und Kauscha. Durch die aufeinander abgestimmten Fahrpläne der beiden Linien entstand eine direkte Anbindung von Possendorf über Goppeln, Dresden-Prohlis, den S-Bahnhof Niedersedlitz direkt bis zur Schlossfähre in Kleinzschachwitz.

Neu ab 31. August 2020:

Mit der Fertigstellung des barrierefreien Endpunktes in Goppeln verlängern wir alle Fahrten, die bisher in Kauscha endeten, nach Goppeln.

Ihre Vorteile:

  • alle 30 Minuten von Goppeln nach Prohlis zum Kaufpark Dresden Nickern und zum S-Bahnhof Niedersedlitz (Montag bis Freitag, am Wochenende im 60-Minuten-Takt)
  • bessere Erschließung des Wohngebietes und der Kleingartenanlage zwischen Altnickern und Dohnaer Straße durch die neue Haltestelle Alnpeckstraße

Nachts bitte Haltewunschtaster drücken

Ab dem 31. August 2020 halten wir im Spät-, Nacht- und Frühverkehr wieder nur nach Bedarf. Bitte drücken Sie zwischen 20 und 6 Uhr den Haltewunschtaster, wenn Sie aussteigen möchten.

Mehr Informationen dazu finden Sie hier.


Wir bewegen Dresden