Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Frühjahrsrevision an der Schwebebahn

26.03.2021 | Fahrplan

Bild von der Schwebebahn

Aufgrund der Frühjahrsrevision ist die Schwebebahn derzeit außer Betrieb. Aufgrund eines Lagerschadens im Antriebsbereich, muss die historische Bergbahn noch einen Tag länger als geplant pausieren. Die erste Fahrt der Schwebebahn findet voraussichtlich am Sonntag, den 28. März 2021 um 10 Uhr statt. Fahrgäste von und nach Oberloschwitz können während der Wartungsarbeiten ersatzweise mit der Buslinie 84/309 fahren.

In den zwei Wochen findet die routinemäßige Durchsicht der gesamten Schwebebahn-Anlage statt. Auch die Seilbahnsteuerung sowie die Fernüberwachungs- und Signalanlage müssen ihre Funktionstüchtigkeit unter Beweis stellen. Gleichzeitig werden die Horizontal- und Vertikallager der Stützenkonstruktion begutachtet. Hinzu kommt die Überprüfung der Fahrzeuge, Bremsauslösung, Türen, Trägerkonstruktion und des Antriebs. Kleinere Reparaturen sowie die üblichen Reinigungsarbeiten komplettieren die Revision.

Revision gesetzlich vorgeschrieben

Jede Seilbahn ist von Gesetzes wegen zwei Mal jährlich zu überprüfen, einmal erfolgt dabei die technische Abnahme. Durch ihre Konstruktion unterliegen diese Bahnen besonderen Vorschriften, die in der so genannten Betriebsordnung für den Bau und Betrieb für Seilbahnen (BOSeil) zusammengefasst sind. Deshalb finden bei den historischen Dresdner Seilbahnen traditionell im Frühjahr und Herbst, außerhalb der Saison, die 14-tägigen Revisionen statt. Aufgrund der Anlagenkenntnis werden die meisten Wartungsarbeiten von den Mitarbeitern der Bergbahnen selbst durchgeführt.

Standseilbahn noch außer Betrieb

Bild von der Standseilbahn

Letztes Jahr wurde die historische Standseilbahn stolze 125 Jahre alt. Damit sie weiterhin zuverlässig den Loschwitzer Elbhang erklimmt, wird sie seit dem 15. Juni 2020 rundumerneuert. Während der Instandsetzung werden das Zugseil, die Elektrik der gesamten Bahnanlage, die Stützwand oberhalb des Burgbergtunnels und die Balken des Viadukts erneuert. Die Sanierungsarbeiten gehen gut voran und werden voraussichtlich Mitte Mai 2021 abgeschlossen sein.

Während der regulären Einsatzzeiten der Standseilbahn wird ersatzweise ein Bus angeboten, der im 30-Minuten-Takt zwischen dem Körnerplatz und der Bergstation pendelt. Mehr Informationen finden Sie hier.


Wir bewegen Dresden