Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Bau Gleisschleife Leutewitz

11.02.2020 | Bauarbeiten

Bild Gleisschleife Leutewitz

Ab dem 14. Februar 2020 wird der grundhafte Ausbau der Gleisschleife Leutewitz durchgeführt. Gebaut wird eine neue Gleisanlage, auf der künftig die neuen, breiteren Stadtbahnwagen fahren können, zwei Einstiegs- und eine Ausstiegshaltestelle sowie eine befahrbare Wendeschleife für Busse des Schienenersatzverkehrs.

Neben dem barrierefreien Ausbau der Haltestellen erfolgt außerdem der Bau eines modernen Endpunktgebäudes für das Fahrpersonal, die Neuverlegung von Medien, die Installation einer öffentlichen Beleuchtung sowie die Errichtung neuer Fahrradabstellanlagen mit viel Grünflächen.

Daher verkehren die Linien 1, 12, 92 und 97 im Zeitraum von Freitag, den 14. Februar 2020 um 4:15 Uhr bis voraussichtlich Ende Mai 2020 nicht wie gewohnt.

Änderungen im Linienverkehr Gleisschleife Leutewitz

Vorschaubild Bau Leutewitz

– von Montag, 17. Februar 2020, 3:30 Uhr bis voraussichtliche Ende Mai 2020 –

Linie 1: verkürzte Linienführung über Prohlis – Pirnaischer Platz – Postplatz – Bahnhof Mitte – Waltherstraße

Linie 12: geteilte Linienführung von montags bis freitags im Tagesverkehr (etwa 6 bis 19 Uhr)

  • Leutewitz – Postplatz – Prager Straße – Straßburger Platz – Fetscherplatz
  • Prager Straße – Straßburger Platz – Fetscherplatz – Striesen (dann weiter als Linie 10)

Linie 12: Linienführung außerhalb des Tagesverkehrs sowie samstags, sonn- und feiertags

  • Leutewitz – Postplatz – Prager Straße – Straßburger Platz – Fetscherplatz – Tolkewitz, (die Linienkombination mit Linie 10 in Striesen entfällt)

Bitte achten Sie aufgrund der geteilten Linienführung auf die Zielanzeigen und Ansagen im Fahrzeug.

Linie 92: verlängerte Linienführung (Ersatz für Linie 1) über Ockerwitz – Cotta, Gottfried-Keller-Straße – Flügelweg – Waltherstraße

alita 97: verlängerte Linienführung über Zschonergrundmühle – Cotta, Gottfried-Keller-Straße

Bitte beachten Sie

  • Die Interimshaltestelle auf der Warthaer Straße wird von der Straßenbahnlinie 12 mit Zweirichtungswagen bedient. Die vorhandene Zahl der dafür benötigten Fahrzeuge reicht allerdings nicht, um die Linie 12 durchgängig im 10-Minuten-Takt damit auszustatten. Deshalb ist werktags eine Linienteilung nötig.
  • Bitte nutzen Sie zwischen den Haltestellen Gottfried-Keller-Straße und Waltherstraße auch die Linie 75.
  • Die Endhaltestelle Leutewitz wird in die Warthaer Straße in Höhe Auf der Scheibe verlegt.
  • Die Haltestelle Waltherstraße in Richtung Goppeln wird in die Waltherstraße verlegt.
  • Auch auf den Linien 10, 75 und 95 kommt es zu Fahrplanänderungen.

Weitere Hinweise

  • Vollsperrung Warthaer Straße zwischen Wilhelm-Müller-Straße und Auf der Scheibe.
  • Weitere Verkehrseinschränkungen können zwischen Auf der Scheibe und Freiligrathstraße aufgrund der Fahrleitungsmontage voraussichtlich Ende Mai 2020 auftreten.
  • Das fußläufige Erreichen der Grundstücke entlang der Warthaer Straße sowie der Gartensparte ist während der gesamten Bauzeit möglich.
  • Um die Baustelle sind verschiedene Parkverbote notwendig. Bitte beachten Sie die Hinweisschilder.
  • Die Stadt Dresden, die DREWAG und die Stadtentwässerung Dresden nutzen die Bauzeit für verschiedene Sanierungsarbeiten.

Warum wir in Leutewitz bauen

Für die neue Gleisschleife in Leutwitz werden rund 550 Meter Gleis als so genannte feste Fahrbahn sowie drei Weichen verlegt. Insgesamt 27 neu aufgestellte Fahrleitungsmaste verbessern die Stromversorgung der Straßenbahnen. Innerhalb der Schleife wird eine Wendemöglichkeit für Busse eingerichtet. Gleich an der Schleifeneinfahrt entsteht eine barrierefreie Ausstiegshaltestelle, von der Fahrgäste einen kurzen Weg zur Warthaer Straße haben. Bisher mussten ankommende Fahrgäste durch die komplette Gleisschleife mitfahren. Auch künftig hat die Anlage zwei Aufstellgleise für die beiden dort verkehrenden Straßenbahnlinien. Nach dem Umbau bekommen sie barrierefreie Bahnsteige, Fahrgastunterstände, Sitzgelegenheiten und elektronische Abfahrtstafeln. Energiesparende LED-Lampen sorgen für ausreichende Beleuchtung. Ergänzt wird die neue Anlage durch einen überdachten Abstellplatz für zwölf Fahrräder. Weitere Fahrradstellplätze können bei Bedarf nachgerüstet werden. Die Fahrer erhalten im neuen Endpunktgebäude Toiletten sowie einen hellen Pausenraum mit Getränkeautomaten.

Neue Weichenbefestigung und grüne Haltestelle

Beim Gleisbau testen die Ingenieure neue Oberbauformen bei Weichen. Mit unterlegter Dämmmatte und federnder Befestigung sollen sie den Verschleiß und Instandhaltungsaufwand reduzieren. Das Rasengleis innerhalb der Gleisschleife von 180 Metern Länge wird über versenkbare Rasensprenger bewässert. Eine intelligente Automatik erkennt, ob der Boden gegossen werden muss. Die neuen Fahrgastunterstände erhalten seitliche Rankengitter. Zusätzlich zu den Unterständen wird eine Pergola mit weiteren Sitzgelegenheiten und Schatten spendenden Ranken aufgebaut. Im Bereich der Bahnsteige werden Fahrleitungsmaste Rankenpflanzen begrünt. Zusätzlich aufgestellte Stahlgerüste mit weiteren Rankenpflanzen sowie eine Zaunbepflanzung machen den Wartebereich für Fahrgäste zu einem angenehmen Aufenthaltsort. Auch das neue Fahrergebäude bekommt ein grünes Dach mit einer speziellen Attika. Sie dient heimischen Fledermäusen als Rastplatz beim Umsiedeln zwischen den Winter- und Sommerquartieren. Innerhalb der Gleisschleife entsteht eine durchgehende Rasenfläche mit 70 Prozent Gras- und 30 Prozent Kräutersaat. Dazu kommen 21 neue Bäume, zahlreiche Sträucher und bodendeckende Gewächse.

Sie haben Fragen?

Gern können Sie sich auch an unsere Mitarbeiter in einem unserer Servicepunkte wenden oder schreiben Sie uns oder rufen Sie an:

Weitere Informationen zur Baumaßnahme


Wir bewegen Dresden