Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Gleisarbeiten zwischen Wölfnitz und Gorbitz

25.02.2021 | Bauarbeiten

Bild von der Gleistrasse Gorbitz

Ab Montag, den 1. März 2021 finden Bauarbeiten auf der Stadtbahntrasse zwischen Wölfnitz und Gorbitz statt. Daher fahren die Straßenbahnlinien 2 und 7 von Kleinzschachwitz beziehungsweise Weixdorf kommend nur bis zur Gleisschleife Wölfnitz. Weiter in Richtung Pennrich gelangen Sie mit der Sonderlinie 42, die zwischen Wölfnitz, Gompitz und Pennrich verkehrt. Stadtauswärts erfolgt der Umstieg an der Haltestelle Julius-Vahlteich-Straße, stadteinwärts in der Gleisschleife Wölfnitz. Die Fahrpläne der Linien 2, 7 und 42 werden aufeinander abgestimmt. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis zum 17. Juli 2021. Unterbrochen werden sie nur zu Ostern, Pfingsten und Himmelfahrt.

Warum wir hier bauen

Damit die neuen Stadtbahnwagen auf der Trasse nach Gorbitz fahren können, werden die Bahnsteige der Haltestellen Kirschenstraße, Merianplatz und Schlehenstraße umgebaut und dabei gleichzeitig saniert. Begonnen wird an der Kirschenstraße. Im Rahmen der Bauarbeiten tauschen die Gleisbauer noch eine verschlissene Weiche auf der Trasse, passen die Gleisgeometrie an und reparieren Schadstellen.

Änderungen im Linienverkehr

– von Montag, 1. März 2021, 7 Uhr bis voraussichtlich 17. Juli 2021 –

Straßenbahnlinie 2: verkürzte Linienführung
Kleinzschachwitz – Postplatz – Bahnhof Mitte – Tharandter Straße – Wölfnitz

Straßenbahnlinie 7: verkürzte Linienführung
Weixdorf – Pirnaischer Platz – Hauptbahnhof – S-Bf. Freiberger Straße – Tharandter Straße – Wölfnitz

Straßenbahnlinie 42: Ersatz für die Linien 2 und 7
Wölfnitz – Gorbitz – Pennrich

Weitere Informationen

  • Der Umstieg von den Straßenbahnlinien 2 bzw. 7 zur Straßenbahnlinie 42 erfolgt an der Haltestelle Julius-Vahlteich-Straße.
  • Der Umstieg von den Straßenbahnlinie 42 zur Straßenbahnlinien 2 bzw. 7 erfolgt in der Gleisschleife Wölfnitz.
  • Auf der Linie 42 verkehren Zweirichtungswagen, damit Sie im Baustellenbereich unabhängig von der Fahrtrichtung immer auf der jeweils richtigen Seite aussteigen können.
  • Der Autoverkehr ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Wir bewegen Dresden