Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Beweg Dich multimobil

26.09.2017 | Unternehmen

Vom 5. Juli bis zum 31. August 2017 lief das große Preisausschreiben "Multimobil gewinnt!". Jeder konnte seine persönliche kuriose, witzige aber auch alltägliche multimobile Geschichte aus dem Dresdner Verkehrssystem erzählen und per E-Mail an multimobil@dresden.de senden.

Eine Jury der Stadtverwaltung und ihrer Kampagnenpartner bewertete alle Einsendungen. Am 22. September 2017 wurden nachmittags umfangreiche „multimobile“ Pakete sowie verkehrsbezogene Sachpreise vom Verkehrsbürgermeister Herrn Schmidt-Lamontain an die Gewinner übergeben. Auch unser Vorstand Andreas Hemmersbach war dabei und gratulierte den Gewinnern.

„MultiAnja“ holt den Hauptpreis

Die Preisverleihung fand im Rahmen der europäischen Mobilitätswoche 2017 statt. Als Preise gab es umfangreiche „multimobile“ Pakete sowie verkehrsbezogene Sachpreise wie z. B. eine Jahreskarte für Bahn und Bus, ein 100-Euro-Gutschein für eine Teilauto-Fahrt und ein Schuh-Gutschein über 100 Euro. Alle Gewinner konnten nach der Preisverleihung bei einer gemeinsamen Fahrt mit der Multimobil-Straßenbahn die prämierten multimobilen Geschichten kennenlernen.

Die multimobilen Geschichten der Preisträger werden hier veröffentlicht.

Wie wird man multimobil?

Jeder Mensch plant seine Wege individuell, so wie es der Alltag, der Geldbeutel oder die persönliche Bewegungsfreude eben erfordern. Dazu zählt besonders der Weg zur Arbeit oder Ausbildung. Für alle, die dafür nicht das eigene Auto nutzen, steigt die Chance deutlich, dass im Alltag mehr Wege zu Fuß, mit Bus und Bahn oder per Rad zurückgelegt werden.

Dresden ist eine Großstadt mit hoher Lebensqualität, aber auch verkehrsbedingten Problemen. Unser eigener Mobilitätsstil kann viel dazu beitragen, Dresden sauberer und gesünder zu gestalten.

Mit einer cleveren Verknüpfung von Bus und Bahn, Radfahren, Carsharing und dem ein oder anderen Weg zu Fuß kann man in Dresden häufig oder sogar ganz auf das eigene Auto verzichten. Die Vorteile einer solchen „multimobilen“ Fortbewegung sind eine höhere Lebensqualität für alle, eine saubere Umwelt und mehr gesunde Bewegung. Auch Fahrverbote, wie sie vielen Städten aufgrund der Luftverschmutzung drohen, können vermieden werden.

Um auf die vielen Möglichkeiten aufmerksam zu machen, auch ohne Auto mobil zu sein, startete „Multimobil. Für Dich. Für Dresden.“ als Mobilitätskampagne der Landeshauptstadt Dresden im Juni 2017. Entwickelt wurde die Kampagne im Mobilitätsteam der Landeshauptstadt Dresden gemeinsam mit dem Verkehrsverbund Oberelbe, sz-bike, dem Carsharinganbieter teilAuto und uns. Auf Plakaten, Fahrzeugen, in Anzeigen, in sozialen Medien sowie auf Parktickets wird die Kampagne Multimobil in Bildern und Videos zu sehen sein.

Alle Informationen finden Sie unter: www.dresden.de/multimobil.


Wir bewegen Dresden