Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Radebeul: Ausbau Meißner Straße

22.07.2019 | Bauarbeiten

Seit dem 4. Februar fährt die Linie 4 nur bis zur Gleisschleife Radebeul Ost. Von dort sind Ersatzbusse nach Radebeul West, Coswig und Weinböhla im Einsatz. Grund ist der Ausbau der Meißner Straße in Radebeul. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich bis Ende Mai 2020, die Straßenbahn soll jedoch schon ab 25. November 2019 wieder eingleisig nach Weinböhla fahren. Dann wird das erste neue Gleis fertig sein.

Nach Jahren der intensiven Nutzung sind unsere Schienen in diesem Abschnitt völlig verschlissen. Die Straßenbahnen dürfen dort teilweise nur noch mit Schrittgeschwindigkeit fahren. Nach dem Ausbau sind sie eine Minute pro Richtung schneller.

Sie haben Fragen?

Gern können Sie sich an unsere Mitarbeiter in unseren Servicepunkten wenden, schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an:

Weitere Informationen zur Baumaßnahme

Linienführung während der Bauphase

– Montag, 4. Februar 2019, 4:00 Uhr bis voraussichtlich Mai 2020 –

Linie 4: verkürzte Linienführung, Laubegast – Postplatz – Radebeul Ost
Buslinie EV 4:
Ersatz für Linie 4, Radebeul Ost – Radebeul West – Weinböhla

Bitte beachten Sie:

  • Der Umstieg zwischen Straßenbahn und Ersatzverkehrbus erfolgt an der Haltestelle Radebeul Ost.
  • Der EV 4 verkehrt in Richtung Radebeul West ab Haltestelle Wasastraße über Paradiesstraße – Winzerstraße – Heinrich-Zille-Straße – Dr.-Rudolf-Friedrichs-Straße zur verlegten Haltestelle Borstraße.
  • Folgende Haltestellen können in Originallage nicht bedient werden: Landesbühnen Sachsen, Zillerstraße und Dr.-Külz-Straße in Richtung Weinböhla.
  • Auf der Umleitungsstrecke werden die Ersatz-Haltestellen in Höhe Zillerstraße und Höhe Dr.-Külz-Straße eingerichtet.
  • In Richtung Radebeul Ost verkehrt der EV 4 entlang der Standardstrecke. Die Haltestelle Zillerstraße kann während der gesamten Bauzeit nicht bedient werden.
  • Die DVB-Linie 72 sowie die Linien 400 und 476 des Regionalverkehrs sind im jetzigen Bauabschnitt von der Baumaßnahme nicht betroffen.
  • Autofahrer fahren in Richtung Radebeul Ost am Baufeld vorbei. In Richtung Radebeul West geht es über die Paradiesstraße und die Heinrich-Zille-Straße.

Wir bewegen Dresden