Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Bahn und Bus im Unterricht

Kontakt

Lucienne Demmler

Informationen und Materialien können Sie telefonisch oder per E-Mail anfordern.

+ 49 351 857-1149

Wenn der Fußweg zur Schule zu weit wird, steigen viele Kinder und Jugendliche auf Bahn und Bus um. Doch das will gelernt sein, je früher, umso besser. Für eine sichere und selbstständige Verkehrsteilnahme bieten wir verschiedene Angebote zur Verkehrserziehung an. Dabei ist uns eins besonders wichtig: Verkehrserziehung muss Spaß machen und die kindliche Neugier wecken. Nur dann bleibt Verkehrserziehung den Kindern positiv in Erinnerung.

Kindergarten

Entdeckertour für Kitas - Kinder entdecken die Straßenbahn.

Gemeinsam gehen wir mit den Kindern auf eine Reise durch das Straßenbahnmuseum. Sie lernen so spielerisch die Geschichte unseres Unternehmens, aber auch Verhaltensregeln sowie unsere moderne Fahrzeugflotte und -technik kennen. Besonders beliebt bei den kleinen Besuchern ist alles, was sie selbst ausprobieren dürfen und davon gibt es viel. Angefangen vom Fahrschein entwerten, über das richtige Festhalten bei einer starken Bremsung der Bahn oder das abschließende Pappbuswettrennen. Jedes Kind erhält eine Mappe mit Urkunde, Arbeitsblatt, Kinderticket und DVB-Bleistift.

1. bis 4. Klasse

Im Alltag von Grundschülern spielen die ersten selbständigen Erfahrungen mit dem Straßenverkehr und dem ÖPNV eine große Rolle. Um die Inhalte im Unterricht praxisnah und erlebnisreich vermitteln zu können, möchten wir Sie gern mit handlungsorientierten und fächerübergreifenden Lernkonzepten unterstützen. Als regionales Unternehmen vor Ort sind wir mit der Verkehrssituation in Dresden und dem Umland bestens vertraut und laden Sie ein, mit uns gemeinsam eine lebendige Mobilitätserziehung im Rahmen des Lehrplanes zu gestalten.

Aufgepasst! – Kinder unterwegs (Projekttag Verkehrserziehung)

Schüler der ersten und zweiten Klassen erleben mit uns Bahn und Bus im Klassenzimmer und in der Praxis. Das Projekt ist eine gemeinsame Aktion der Polizei Dresden und unserer Fahrschule. Im ersten theoretischen Teil wird grundlegendes Wissen rund um die Nutzung von ÖPNV, Auto und Fahrrad sowie das richtige Verhalten als Fußgänger vermittelt. Im zweiten praktischen Teil wird sicheres und richtiges Verhalten in Bahn und Bus und an den Haltestellen gelehrt und geprobt. Für das Projekt stellen wir verschiedene Materialien wie Tickets, Urkunden, Flyer, Elternbrief sowie ein Plakat mit ÖPNV-Verhaltensregeln für das Klassenzimmer und Arbeitsblätter zur Nachbereitung zur Verfügung.

Anmeldung: Bei Interesse an unserem Projekttag zur Verkehrserziehung oder bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an die/den Präventionsbeauftragte/n Ihres zuständigen Polizeireviers.

Detektivspiel: „Die Jagd nach dem Goldenen Ticket“

Wir haben ein Detektivspiel entwickelt, welches die Kinder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln quer durch Dresden führt. Ziel ist es, Kinder ab 8 Jahren mit der selbständigen Nutzung des ÖPNV in Dresden vertraut zu machen. Während des Spiels lernen die Kinder, sich im Dresdner Liniennetz zurechtzufinden, verschiedene Fahrzeuge zu benutzen und sich eigenständig Informationen zum Fahrplan zu beschaffen.

Sie möchten mit Ihren Schülern gern auf Spurensuche gehen?

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich dem Thema Verkehrserziehung spielerisch zu widmen. Besonders für Projekttage oder die Feriengestaltung im Hort ist das Spiel ideal. Die optimale Gruppengröße sind maximal 8 Kinder je erwachsener Begleitperson. Gern erhalten Sie von uns ein Detektivspiel kostenlos zur Verfügung.

Kinderstraßenbahn Lottchen

Besonders beliebt bei Kindern ist unser „Lottchen“, eine kunterbunte Straßenbahn speziell für die kleinen Fahrgäste.

Als gemeinsames Projekt mit dem Jugendamt Dresden fährt die Kinderstraßenbahn bereits seit 1991 durch Dresden. Angeboten werden mehrere lehrreiche Stadtrundfahrten zu unterschiedlichen Themen und in verschiedenen Stadtteilen. 

Das "Lottchen" kann von Privatpersonen für Geburtstage oder Schuleinführungen, aber auch von Kindereinrichtungen und Vereinen gebucht werden.

Landeshauptstadt Dresden

Jugendamt Ansprechpartner: Matthias Stresow

+49 351 4884658

Weiterführende Schulen

Mobilitätsberatung für jugendliche Schüler

Viele Jugendliche sind für Ausbildungsstelle, Berufsschule oder weiterführende Schulen auf "neuen Wegen" unterwegs. Die Dresdner Verkehrsbetriebe AG bietet daher seit vielen Jahren eine Mobilitätsberatung für Schüler an. Ziel ist es, über das aktuelle ÖPNV-Angebot und flexible Kombinationsmöglichkeiten mit Carsharing und Fahrradmietsystem zu informieren.

Gern kommen wir auch in Ihre Schule. Wir bieten verschiedene Aktionen an:

  • Grundschule: Alle Grundschulen erhalten für die abgehenden vierten Klassen ein kostenloses Informationspaket.
  • Oberschulen: Alle Oberschulen erhalten für die abgehenden neunten und zehnten Klassen ein kostenloses Informationspaket.
  • Gymnasien: Zu ihrem Tag der offenen Tür oder zu einem Elternabend informieren wir an unserem Informationsstand über unsere aktuellen Angebote für Schüler und verteilen kostenfreie Informationspakete.
  • Berufsschulen: Sie können zwischen zwei Aktionen wählen: Mit Bahn und Bus durch Dresden (In einer 30-Minuten-Pause informieren wir an unserem Informationsstand über unsere aktuellen Angebote für Jugendliche) oder #fährtbeidir - jung und mobil (Wir kommen nachmittags mit unseren Mobilitätspartnern sz-bike und Teilauto und - je nach Verfügbarkeit - einem unserer Sportpartner z. B. Dresdner Eislöwen, Dynamo Dresden, Dresden Monarchs auf Ihren Schulhof. Besonderes Highlight: Leihräder und -autos dürfen getestet werden).

Ticketangebote

Kindergartengruppen

Kindergartengruppen können kostenfrei fahren. Dabei ist es unerheblich, wie alt die Kindergartenkinder sind. Begleiter von Kindergartengruppen erhalten keine Ermäßigung.

Kinder- und Schülergruppen

Für gemeinsame Fahrten von Kinder- und Schüler­gruppen bis zum Abschluss der 12. bzw. 13. Klas­se bieten wir das Schülergruppenticket an. Dieses Ticket können Gruppen ab 15 Personen am Entwertungstag bis 4 Uhr des Folgetages nutzen. Ab 15 Personen können 2 erwachsene Begleiter und ab 25 Personen sogar 3 erwachsene Begleiter den günstigen Tarif lösen. Wichtig: Bitte Schülerausweise mitnehmen!

Tipp für Lehrer und Schulklassen

Schauen Sie, ob Ihre Schüler/innen schon eine ermäßigte Abo-Monatskarte oder ähnliches haben. Damit können Sie im Idealfall mit den günstigen Gruppentickets kostengünstiger fahren.

Ticketuebersicht 


Wir bewegen Dresden