Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Kultourlinie 4 - Kultur auf der ganzen Schiene

Das Foto zeigt die Linie 4 in Richtung Postplatz vor der Semper Oper

Zwischen dem Dresdner Stadtteil Laubegast und dem Erholungsort Weinböhla vor den Toren Meißens verkehrt die längste und zugleich kulturell interessanteste Straßenbahnlinie. Auf der knapp 30 Kilometer langen Route passieren Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten, die unsere Region weit über die sächsischen Landesgrenzen hinaus berühmt gemacht haben. Historische Bauwerke, zahlreiche Museen mit wertvollen Sammlungen, künstlerische Vielfalt und Kulturangebote aller Genres bieten die ganze Bandbreite sächsischer Lebensart. Landschaftliche Reize wie die Weinberge an den Radebeuler Elbhängen sorgen für herrliche Aussichten. So wird die Fahrt mit der "Kultourlinie 4" zum Erlebnis zwischen Wein, Kunst und Kultur. Eine preiswerte Alternative zur klassischen Stadtrundfahrt.

Linienverlauf

Haltestelle Kopf
Weinböhla Zentralgasthof Weinböhla mit Tourist-Information (350 Meter)
Johannisbergstraße Radebeuler Weinberge (1 Kilometer)
Schloß Wackerbarth Schloss Wackerbarth (500 Meter)
Flemmingstraße  Schloss Wackerbarth (250 Meter) 
Moritzburger Straße Altkötzschenbroda (1 Kilometer) 
Landesbühnen Sachsen Tourist-Information Radebeul
Landesbühnen Sachsen
Lößnitzgrundbahn (250 Meter)
Weingutmuseum Hoflößnitz (500 Meter)
Wasastraße Automobilmuseum Dresden (500 Meter)
Schildenstraße Karl-May-Museum Dresden (500 Meter)
Altpieschen Ball- und Brauhaus Watzke (100 Meter)
VVO-Mobilitätszentrale Büro Oberelbe Tours (100 Meter)
Alter Schlachthof Alter Schlachthof (250 Meter) 
Palaisplatz  Japanisches Palais mit Landesmuseum für Vorgeschichte (100 Meter)
Staatliches Museum für Völkerkunde Königstraße 
Neustädter Markt  Goldener Reiter (100 Meter)
Hauptstraße mit Dreikönigskirche, Neustädter Markthalle, Kunsthandwerkspassage, Museum zur Dresdner Frühromantik
Jägerhof mit Museum für Sächsische Volkskunst (250 Meter)
Societätstheater (500 Meter)
Theaterplatz  Sächsische Dampfschiffahrt (300 Meter)
Brühlsche Terrasse (300 Meter)
Fürstenzug (250 Meter)
Hofkirche
Residenzschloss mit Günes Gewölbe, Kupferstich-Kabinett (150 Meter)
Semperoper (200 Meter)
Schinkelwache mit Tourist-Information
Taschenbergpalais (200 Meter)
Zwinger mit Gemäldegalerie Alte Meister, Mathematisch-physikalischer Salon, Porzellansammlung (200 Meter)
Theaterkahn (200 Meter) 
Postplatz Schauspielhaus mit Staatsschauspiel Dresden (200 Meter)
Zwinger (250 Meter)
DVB-Mobilitätszentrum (100 Meter)
Altmarkt Kreuzkirche (300)
Altmarkt
Altmarkt Galerie (400 Meter)
Kulturpalast
Verkehrsmuseum (350 Meter)
Frauenkirche (400 Meter)
Weiße Gasse (250 Meter)
Münzgasse (450 Meter) 
Pirnaischer Platz  Stadtmuseum Dresden (100 Meter)
Rathaus (400 Meter)
Albertinum mit Gemäldegalerie Neue Meister, Münzkabinett, Skulpturensammlung (450 Meter)
Synagoge (450 Meter) 
Deutsches Hygiene-Museum Deutsches Hygiene-Museum (350 Meter) 
Straßburger Platz Gläserne Manufaktur (150 Meter)
Großer Garten (300 Meter)
Botanischer Garten (300 Meter)
Parkeisenbahn (300 Meter)
Fetscherplatz Striesener Stadtvillen (150 Meter)
Pohlandplatz Technische Sammlungen der Stadt Dresden (250 Meter)
Wasserwerk Tolkewitz Wasserwerk Tolkewitz (100 Meter)
Alttolkewitz Fähre Laubegast - Niederpoyritz (450 Meter)  
Laubegast, Kronstädter Platz Volkshaus Laubegast (250 Meter)