Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Das neue BildungsTicket für Schüler – mobil sein zum Schnäppchenpreis

Schüler im Bus

Zum 1. August 2021 führt der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) das neue BildungsTicket ein. Damit könnt ihr im gesamten VVO Bahn, Bus und Co. nutzen – also in Dresden, den Landkreisen Meißen und Sächsische Schweiz-Osterzgebirge sowie in Teilen des Landkreises Bautzen. Und zwar nicht nur für den Schulweg, sondern rund um die Uhr! Für monatlich gerade mal 15 Euro im Abo ist das neue BildungsTicket ein schwer zu toppendes Schnäppchen. Wie dieser niedrige Preis zustande kommt? Dank der umfassenden Finanzierung durch den Freistaat Sachsen und in Dresden zusätzlich auch durch die finanzielle Unterstützung der Landeshauptstadt Dresden. 

BildungsTicket VVO – Alle Vorteile und Konditionen auf einen Blick

  • für alle Schülerinnen und Schüler an allgemeinbildenden Schulen und an berufsbildenden Schulen, die keine duale Ausbildung absolvieren
  • zum Abo-Preis von 15 Euro pro Monat mit monatlicher oder jährlicher Abbuchung
  • täglich 24 Stunden gültig
  • verbundweit in Bahn, Bus, Fähre1, S-Bahn und Regionalzügen gültig (zur Übersicht der Tarifzonen VVO: www.dvb.de/tarifzonen)
  • inklusive Standseilbahn, Schwebebahn, Lößnitzgrund-, Weißeritztal- und Kirnitzschtalbahn, Stadtrundfahrt Meißen und Aufzug Bad Schandau
  • Mitnahme von Fahrrad oder Hund
  • das BildungsTicket ist im Abo für mindestens 12 Monate erhältlich und gilt nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte

Von einem Abo ins BildungsTicket wechseln

Schülerinnen und Schüler, die zurzeit eine ermäßigte Abo-Monatskarte oder das SchülerFreizeitTicket nutzen, haben einen Brief mit allen Informationen zum Wechsel in das neue BildungsTicket erhalten. Sollte das nicht geklappt haben, könnt ihr hier alle Information zum Wechsel nachlesen. Bitte wählt unten aus, ob ihr jünger oder älter als 15 Jahre seid oder ihr derzeit noch das SchülerFreizeitTicket nutzt. In der Box rechts haben wir für euch das Formular zum Nachweis der Ermäßigungsberechtigung bereitgestellt.

Wechsel vom ermäßigten Abo ins BildungsTicket für Schüler ab 15 Jahren

Zum 1. August 2021 führt der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) das neue BildungsTicket ein. Es kostet nur 15 Euro im Monat und ist damit deutlich günstiger als die ermäßigte Abo-Monatskarte. Möchtet ihr bereits zum 1. August 2021 ins BildungsTicket wechseln, bitten wir um eine schnelle Rückmeldung, wenn möglich bis zum 27. Juni 2021:

  1. Füllt bitte die Bescheinigung zur Ermäßigungsberechtigung aus.
  2. Ändert im Abo-Portal das Tarifprodukt vom ermäßigten Abo in BildungsTicket und ladet den ausgefüllten Berechtigungsnachweis (alternativ: Schülerausweis, Aufnahmebestätigung der Schule, aktuelles Zeugnis) hoch. Die monatliche oder jährliche Zahlweise wird dabei aus den Angaben des ermäßigten Abo übernommen. Wurde das ermäßigte Abo bereits für das komplette Jahr bezahlt, verrechnen wir das Guthaben mit dem Beitrag für das BildungsTicket. Das restliche Guthaben wird im August bzw. September auf das hinterlegte Konto erstattet.
  3. Bitte nehmt die Änderung bis zum 10. Kalendertag des Monats für einen Start im Folgemonat vor.
  4. Ihr erhaltet im Nachgang von uns die neue FAHRKARTE, die Vertragsbestätigung und eine gültige, bereits abgestempelte Kundenkarte zugesandt. Bitte achtet darauf, dass ihr das BildungsTicket nur in Verbindung mit der gültigen Kundenkarte nutzen könnt!

Wechsel vom ermäßigten Abo ins BildungsTicket für Schüler unter 15 Jahren

Zum 1. August 2021 führt der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) für Schülerinnen und Schüler das neue BildungsTicket ein. Es ersetzt euer bisheriges ermäßigtes Abo und kostet nur 15 Euro im Monat.

Automatischer Wechsel ins BildungsTicket:

  • Es ist keine aktive Rückmeldung notwendig. Euer ermäßigtes Abo wird automatisch in ein BildungsTicket gewechselt.
  • Bitte überprüft, ob die hinterlegte Bankverbindung noch gültig ist. Solltest du als Abo-Nutzer nicht der Abo-Zahler sein, informiere diesen bitte.
  • Die angegebene Zahlweise wird auch für die Zahlung des BildungsTickets übernommen.
  • Wurde das ermäßigte Abo bereits für das komplette Jahr bezahlt, verrechnen wir das Guthaben mit dem Beitrag für das BildungsTicket. Das restliche Guthaben erstatten wir im August auf das hinterlegte Konto.
  • Eure persönlichen Daten könnt ihr ganz einfach unter Mein Abo einsehen und verwalten.

Wechsel vom SchülerFreizeitTicket ins BildungsTicket

Zum 31. Juli 2021 gibt es das SchülerFreizeitTicket nicht mehr. Aber kein Grund zur Sorge: Zum 1. August 2021 führt der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) für Schülerinnen und Schüler das neue BildungsTicket ein. Für nur 5 Euro mehr – also 15 Euro im Monat – könnt ihr das BildungsTicket erwerben und seid damit zukünftig sogar rund um die Uhr im gesamten VVO mobil.

So wechselt ihr vom SchülerFreizeitTicket ins BildungsTicket:

  1. Füllt bitte die Bescheinigung zur Ermäßigungsberechtigung aus.
  2. Ändert im Abo-Portal unter Mein Abo euer Tarifprodukt vom SchülerFreizeitTicket in BildungsTicket und ladet den Nachweis (vorzugsweise ausgefüllter Berechtigungsnachweis, alternativ: Schülerausweis, Aufnahmebestätigung der Schule, aktuelles Zeugnis) hoch. Die angegebene Zahlweise wird auch für die Zahlung des BildungsTickets übernommen. Wurde das SchülerFreizeitTicket bereits für das komplette Jahr bezahlt, verrechnen wir das Guthaben mit dem Beitrag für das BildungsTicket. Das restliche Guthaben wird im August auf das hinterlegte Konto erstattet.
  3. Bitte nehmt die Änderungen bis zum 10. Juli 2021 für einen Start zum 1. August 2021 vor.
  4. Im Nachgang bekommt ihr von uns die neue FAHRKARTE, die Vertragsbestätigung und eine gültige, bereits abgestempelte Kundenkarte zugesandt. Bitte achtet darauf, dass ihr das BildungsTicket nur in Verbindung mit einer gültigen Kundenkarte nutzen könnt.

Hinweis: Entscheidet ihr euch nicht für das BildungsTicket und ihr habt das SchülerFreizeitTicket bereits für das komplette Jahr bezahlt, erstatten wir das Restguthaben im August auf das hinterlegte Konto.

Ein neues Abo für das BildungsTicket abschließen

Ein neues Abo für das BildungsTicket abschließen, geht in unserem Abo-Portal mit dem Nachweis der Ermäßigungsberechtigung. Aber aufgepasst: Dieser Nachweis muss von allen Schülern ausgefüllt werden, die einen Neuabschluss vornehmen. Ab dem 15. Lebensjahr ist zusätzlich eine Bestätigung der Schule notwendig. Zudem ist das BildungsTicket im Abo für mindestens 12 Monate erhältlich und gilt nur in Verbindung mit der gültigen Kundenkarte!

Tariftipp: AzubiTicket

Für alle, die die Schule bereits hinter sich haben, empfehlen wir das AzubiTicket Sachsen: nur monatlich 48 Euro fürs Abo zahlen und rund um die Uhr im gesamten Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) unbegrenzt mit den Öffis fahren. Jeder weitere Verbund in Sachsen kostet nur jeweils fünf Euro zusätzlich. Weitere Informationen hier.

Noch Fragen?

Unter www.dein-bildungsticket.de findet ihr viele weitere Informationen. Persönlich sind wir unter 0351 857-1011 und abo@dvbag.de für euch da.

1außer die Rathener Fähre

FAQ zum BildungsTicket

Gibt es eine Altersgrenze für das BildungsTicket?

Eine festgelegte Altersgrenze gibt es nicht. Das BildungsTicket kann von allen genutzt werden, die folgende Art von Schulen besuchen:

  • Allgemeinbildende Schulen,
    • die öffentlich,
    • staatlich genehmigt oder
    • staatlich anerkannt privat sind.
  • Berufsbildende Schulen, mit einer rein schulischen Ausbildung. Für Azubis mit einer dualen Ausbildung gibt es das AzubiTicket.
  • Schüler im Berufsvorbereitungsjahr (BVJ) können ebenfalls das BildungsTicket nutzen. 

Einzige Voraussetzung ist, dass sich die allgemeinbildende oder berufsbildende Schule im VVO-Gebiet beziehungsweise der Wohnort des Schülers im VVO-Gebiet befindet. Zum Tarifzonenplan.

Für den Neuabschluss eines BildungsTicket-Abos benötigt man einen Nachweis zur Berechtigung der Nutzung. In welcher Form kann ich die Berechtigung nachweisen?

Bei einem Neuabschluss einfach die Bescheinigung zur Ermäßigungsberechtigung ausdrucken, ab dem 15. Lebensjahr von der Schule abstempeln lassen und dann während das Abo-Bestellvorgangs als Nachweis hochladen. Alternativ ist auch der Schülerausweis, die Aufnahmebestätigung der Schule oder das aktuelle Endjahreszeugnis als Nachweis möglich.

Kann ich das BildungsTicket jeden beliebigen Monat im Jahr erwerben?

Der Beginn ist zu jedem Monat im Jahr möglich. Die Bestellung für das Abo muss bis spätestens zum 22. des Vormonats vor dem gewünschten Gültigkeitsbeginn bei uns eingegangen sein. Der Erwerb des Bildungstickets für einzelne Monate ist nicht möglich und das Ticket hat eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten.

Wie lange gilt das Abo? Verlängert es sich automatisch?

Das BildungsTicket hat eine Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten. Sobald du 15 Jahre alt bist, musst du jährlich nachweisen, dass du zur weiteren Nutzung des BildungsTickets berechtigt bist, da wir dir sonst dein Abo kündigen müssen. Aber keine Sorge, wir erinnern dich rechtzeitig daran. Das Formular dafür findest du hier.

Ich bin Schüler an einem Beruflichen Gymnasium und nutze ein AzubiTicket. Muss ich den Vertrag kündigen, um ins BildungsTicket wechseln zu können?

Als Schüler eines Beruflichen Gymnasiums hast du die Wahl, ob du lieber mit dem AzubiTicket Sachsen oder dem BildungsTicket unterwegs sein möchtest. Möchtest du das AzubiTicket behalten, dann musst du nichts tun. Wenn du lieber das BildungsTicket haben möchtest, musst du dein bestehendes Abo kündigen und das Abo für das BildungsTicket beantragen.

Gilt das BildungsTicket auch für Studenten und Azubis?

Nein, für Studenten gilt das Ticket nicht. Für Schüler Berufsbildender Schulen gilt das Ticket nur, wenn keine duale Ausbildung erfolgt. Für alle anderen Azubis gibt es das AzubiTicket.

Schüler von Fachoberschulen: Nehme ich das AzubiTicket oder BildungsTicket?

Die Fachoberschule gehört zu den berufsbildenden Schulen. Damit hast du Anspruch auf das AzubiTicket Sachsen einerseits und auf das BildungsTicket andererseits.

Brauche ich eine Kundenkarte zur Nutzung des BildungsTickets und was passiert, wenn meine Kundenkarte ausläuft?

Die Nutzung des BildungsTickets ist nur zusammen mit einer vollständig ausgefüllten Kundenkarte mit Passfoto gültig. Dazu erhältst du nach dem Abschluss eines BildungsTicket-Abos die Fahrkarte (Chipkarte) und eine entsprechende Kundenkarte von uns zugeschickt.

Wir erinnern dich rechtzeitig daran, wenn deine Kundenkarte ausläuft. Bitte stelle immer sicher, dass wir deine aktuelle Adresse haben. Für eine neue Kundenkarte musst du uns den ausgefüllten Berechtigungsnachweis (alternativ: Schülerausweis, Aufnahmebestätigung der Schule, aktuelles Endjahreszeugnis) zukommen lassen, der ab deinem 15. Lebensjahr zusätzlich von der Schule abgestempelt sein muss.

Ich habe mit der neuen Chipkarte auch eine neue Kundenkarte zugeschickt bekommen, aber meine alte ist noch gültig. Welche nehme ich?

Die alte Kundenkarte ist noch bis zum Ablauf gültig. Danach nimmst du bitte die neue Kundenkarte. Alternativ kannst du natürlich auch sofort die neue Kundenkarte nehmen. Klebe aber unbedingt ein Passfoto von dir ein.

Was passiert, wenn ich die Schule wechseln oder umziehen muss?

Wechselst du innerhalb des VVO-Gebiets die Schule, kannst du das BildungsTicket selbstverständlich auch für den neuen Schulweg nutzen. Wechselst du an eine Schule in einen Nachbarverbund, deckt ggf. das VVO-BildungsTicket nicht mehr den kompletten Schulweg ab. Frag einfach nach: unter 0351 857-1011 und abo@dvbag.de sind wir für dich da.

Ziehst du innerhalb des Verbundgebietes um und willst das VVO-BildungsTicket weiter nutzen, dann teile uns bitte deine neue Anschrift mit. Kannst du durch deinen Umzug nach außerhalb des Verbundgebietes das VVO-BildungsTicket innerhalb der Mindestvertragslaufzeit von zwölf Monaten nicht mehr nutzen, hast du ein Sonderkündigungsrecht.


Wir bewegen Dresden