Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Das Semesterticket – Studienzeit, schöne Zeit.

Das Foto zeigt zwei Studentinnen in der Straßenbahn.

Alle Studenten der Dresdner Hochschulen kennen es, schätzen es und nutzen es – das Semesterticket. Damit sind sie ohne großen Aufwand immer mobil.

Gültigkeit des Tickets

Als Semesterticket gilt der gültige Studentenausweis in Verbindung mit einem amtlichen Personaldokument. Es gibt die einfache Formel: Studentenausweis + Personaldokument = Ticket. Dabei darf der Studentenausweis nicht eingeschweißt sein, keine eigenmächtigen Eintragungen oder Beschriftungen besitzen und muss den Aufdruck „gültig als Semesterticket“ tragen. Das Semesterticket ist nicht übertragbar.

Gültigkeitsbereich

Für Studenten der Dresdner Hochschulen1gilt das Semesterticket grundsätzlich in allen Nahverkehrsmitteln (außer Sonderverkehrsmitteln2) der Partnerverkehrsunternehmen im VVO (in den Nahverkehrszügen nur in der 2. Wagenklasse), jedoch nicht auf den Linien beziehungsweise Linienabschnitten, die im Tarifzonenplan in der jeweils gültigen Fassung mit einem „*“ gekennzeichnet beziehungsweise „grau“ oder „hellgrün“ dargestellt sind. Die Nutzung von Straßenbahnen und Bussen außerhalb des VVO ist nicht möglich.

SPNV-Semesterticket Sachsen

Für ordentlich Studierende der Dresdner Hochschulen3gilt das Semesterticket (Studentenjahresticket) auch als SPNV-Semesterticket Sachsen. Es berechtigt zur Fahrt mit allen Nahverkehrzügen im Freistaat Sachsen:

  • Deutsche Bahn AG (DB): S, RB, RE, IRE (inklusive S-Bahn Mitteldeutschland)
  • Die Länderbahn: Trilex, Vogtlandbahn
  • Mitteldeutsche Regiobahn (MRB)
  • Veolia Verkehr Regio Ost GmbH
  • Abellio Rail Mitteldeutschland GmbH
  • Ostdeutsche Eisenbahn GmbH
  • CityBahn Chemnitz GmbH
  • Freiberger Eisenbahn GmbH
  • Döllnitzbahn (zuzüglich Historikzuschlag)

Für Fahrten von/nach Zielen außerhalb Sachsens sind grundsätzlich Fahrscheine des jeweiligen Verkehrsunternehmens bis/ab dem letzten Haltebahnhof in Sachsen zu erwerben. Für Fahrten mit einem angrenzenden Länder-Ticket in dessen Geltungsbereich bzw. in den Geltungsbereich des SPNV-Semestertickets hinein entfällt das Lösen von Fahrkarten bis zum ersten bzw. ab dem letzten fahrplanmäßigen Haltebahnhof im Geltungsbereich. Angrenzende Länder-Tickets im Sinne dieser Bestimmungen sind: Bayern-Ticket, Bayern-Ticket Nacht, Bayern-Böhmen-Ticket, Brandenburg-Berlin-Ticket, Brandenburg-Berlin-Ticket Nacht.

Sonderregelungen

Die Nutzung der Dresdner Bergbahnen, der Kirnitzschtalbahn (Bad Schandau), des City-Busses in Meißen und der schmalspurigen Eisenbahnen ist nur mit einem besonderen Nachweis oder Vermerk im Studentenausweis unentgeltlich möglich. Die Bescheinigung stellt das Partnerverkehrsunternehmen im VVO aus, welches das betreffende Sonderverkehrsmittel betreibt, sofern die StudentInnen ihren Wohnsitz im Einzugsgebiet (Umkreis von 800 Meter zur jeweiligen Zugangsstelle; bei Bergbahnen gilt dies nur für die Bergstation) nachweisen können.

Mitnahme-Regelungen

Je Semesterticket kann ein Fahrrad oder ein Hund in folgenden Zeiten unentgeltlich im VVO-Verbundraum mitgenommen werden:

  • Montag bis Freitag von 19 Uhr bis 4 Uhr sowie an Wochenenden und Feiertagen ganztägig in Straßenbahnen und Bussen
  • Montag bis Freitag (außer Feiertage) von 19 Uhr bis 4 Uhr in allen Nahverkehrszügen
  • täglich und ganztägig auf den Fähren zum VVO-Tarif

Für die Mitnahme eines Fahrrades oder Hundes außerhalb der freigegebenen Zeiten gelten die Bestimmungen gemäß VVO-Tarif wie für Tageskarten:

  • Bei Fahrten in einer Tarifzone ist eine Fahrradtageskarte der Preisstufe 1 erforderlich.
  • Bei Fahrten in zwei oder mehr Tarifzonen ist eine Fahrradtageskarte der Preisstufe Verbundraum erforderlich.
  • Die Fahrscheine sind jeweils am Tag der Entwertung bis 4 Uhr des Folgetages gültig.

Für die häufige Mitnahme eines Fahrrades oder eines Hundes (nicht beides gleichzeitig) in den Nahverkehrsmitteln im VVO empfiehlt sich die Nutzung der Fahrradmonatskarte. Außerhalb des VVO wird für die Fahrradmitnahme grundsätzlich eine gesonderte Fahrradkarte benötigt.

Ausnahmen:

  • Bei Fahrten von Montag bis Freitag 19 bis 4 Uhr in/aus Richtung des Mitteldeutschen Verkehrsverbundes (MDV) ist die Fahrradmitnahme kostenfrei. Außerhalb der kostenfreien Fahrradmitnahmezeit ist für die Relation VVO - MDV und umgekehrt eine VVO-Fahrradkarte (z. B. Monatskarte, Tageskarte) ausreichend.
  • In Nahverkehrszügen innerhalb des MDV, in innerdeutschen Zügen der Vogtlandbahn und im MRB außerhalb des VVO (also z. B. von Plauen nach Freiberg) ist die Fahrradmitnahme kostenfrei.

Günstige Konditionen beim Bikesharing

Seit dem Wintersemester 2017/18 können Studenten der TU Dresden und HTW Dresden mit einem gültigen Semesterticket das Dresdner Fahrradverleihsystem zu einem ermäßigten Preis nutzen. Die ersten 60 Minuten jeder Fahrt (auch mehrmals täglich) sind kostenfrei. Jede weitere halbe Stunde kostet 0,50 Euro; der Maximalbetrag liegt bei 5,00 Euro für 24 Stunden. Der Semesterticket-Tarif gilt für ein Fahrrad, über einen Account können jedoch bis zu vier Fahrräder gleichzeitig ausgeliehen werden.

So funktioniert die Registrierung:

  1. Die Registrierung erfolgt über sz-bike. Notwendige Angaben für die Anmeldung sind Telefonnummer, Vorname und Nachname. An dieser Stelle bitte noch keinen Tarif oder Partner auswählen! Anschließend müssen die AGB akzeptiert und auf Zahlungspflichtig bestellen geklickt werden.
  2. Unter Mein Konto auf Partner klicken und Klicken Sie hier für die Verknüpfung mit Partner: Semesterticket Dresden - SZ bike auswählen. Anschließend müssen die jeweilige Hochschule eingetragen und der Universitätslogin angeben werden. Der Semesterticket-Tarif gilt für das Semester, in dem der Semesterticket-Tarif freigeschaltet wird sowie in den ersten zwei Wochen des nachfolgenden Semesters. Für eine Weiternutzung des Semesterticket-Tarifes ist eine erneute Anmeldung nötig.
  3. Unter Mein Konto und Tarifoptionen verwalten sollte nun Semesterticket Dresden - SZ bike stehen. Gute Fahrt!

1Dresdner Hochschulen:

  • Technische Universität Dresden (TUD)
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTWD)
  • Hochschule für Musik Carl-Maria von Weber Dresden (HfM)
  • Hochschule für Kirchenmusik Dresden (HfK)
  • Dresden International University (DIU)
  • Fachhochschule Dresden (FHD)
  • Evangelische Hochschule für Soziale Arbeit Dresden (EHS)
  • Hochschule für Bildende Künste (HfBK)
  • Palucca Hochschule für Tanz in Dresden
  • SRH Hochschule Berlin, Campus Dresden
  • TU Dresden Institute for Further and Continuing Education (TUD FaCe)
2Sonderverkehrsmittel im VVO-Verbund:
  • die Schmalspurbahnen Lößnitzgrund- und Weißeritztalbahn
  • die Bergbahnen Standseil- und Schwebe­bahn in Dresden
  • die Kirnitzschtalbahn in Bad Schandau
  • die Stadtrundfahrt Meißen
3Dresdner Hochschulen (SPNV-Semesterticket):
  • Technische Universität Dresden (TUD)  
  • Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden (HTWD)
  • Hochschule für Musik für Musik Carl-Maria von Weber Dresden (HfM)
  • Hochschule für Kirchenmusik Dresden (HfK)
  • Dresden International University (DIU)
  • Evangelische Hochschule für soziale Arbeit Dresden (EHS)  
  • Hochschule für Bildende Künste Dresden (HfBK)
  • TU Dresden Institute for Further and Continuing Education (TUD FaCe)
  • Palucca Hochschule für Tanz in Dresden (mit gesondertem Vermerk)

Wir bewegen Dresden