Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Streifzug 5: Von Pennrich nach Briesnitz – durch den Zschonergrund

 
Einst wurde im beliebten Hirschjagdrevier des sächsischen Kurfürsten und Tal der Mühlen am reißenden Wildbach nach Erzen gegraben, sowie Pläner und Rotliegendes abgebaut. Um 1900, besonders zur Zeit der Obstblüte, zogen die Dresdner in Strömen hierher und die früheren Mühlen wurden zu beliebten Gasthäusern. Heute ist das Naturschutzgebiet mit seinen felsigen Steilhängen, artenreichen Wiesenflächen und Streuobstwiesen ein beliebtes Erholungstal im Westen der Landeshauptstadt.

Erreichbarkeit des Startpunktes:
Haltestelle Pennrich, Gleisschleife (Straßenbahnlinie 7)

Rückfahrtmöglichkeiten:
Haltestelle Cotta, Gottfried-Keller-Straße (Straßenbahnlinien 1 und 12, Buslinie 68 (ehemals 75))

Tariftipps

Downlaod

Den Wanderflyer erhalten Sie in unseren Servicepunkten oder hier zum Download. Gern können Sie sich auch mit unserem Wander-Track navigieren lassen. Dafür müssen Sie nur die GPX-Datei auf Ihr Handy laden, diese mit einer Outdoor-App öffnen und schon kann es losgehen.

Für die Tour empfehlen wir eine Tageskarte für einen Erwachsenen und zwei Schüler bzw. eine Familientageskarte für zwei Erwachsene und maximal vier Schüler bis zum 15. Geburtstag oder eine Kleingruppenkarte für bis zu 5 Personen für die Tarifzone Dresden. Damit können Sie bis 4 Uhr morgens flexibel mit allen Straßenbahnen, Bussen, S-Bahnen und Zügen sowie den Elbfähren in Dresden fahren.

Die Ausarbeitung dieses Wandertipps erfolgte mit freundlicher Unterstützung von igeltour Dresden.

Fotos: Peter Weidenhagen


Wir bewegen Dresden