Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Streifzug 19: Teiche, Wälder und höfische Jagdgebiete im Dresdner Norden

 
Am Rande von Dresden, in seinem nördlichsten Stadtteil, beginnt unser Streifzug in Weixdorf. Die Ortschaft liegt bereits außerhalb des Elbtals und grenzt südöstlich an das große Waldgebiet der Dresdner Heide. Im Nordosten erstreckt sich die Westlausitz. Die zahlreichen Teiche im Umkreis speist der Lausenbach und gab dem Gebiet den Beinamen Lause. Erkunden Sie mit uns die ländliche, wasserreiche Gegend und genießen Sie dabei die idyllische Natur entlang Ihres Weges. Sie wandern über den Sauerbusch nach Langebrück, durch die Dresdner Heide zum Silbersee und durch den Prießnitzgrund bis zu unserem Ziel Klotzsche.

Erreichbarkeit des Startpunktes:
Haltestelle Weixdorf (Straßenbahnlinie 7)

Rückfahrtmöglichkeiten:
Haltestelle Zur Neuen Brücke (Straßenbahnlinie 7 und Buslinien 70, 78, 80)

Tariftipps

Download

Den Wanderflyer erhalten Sie in unseren Servicepunkten oder hier zum Download. Gern können Sie sich auch mit unserem Wander-Track navigieren lassen. Dafür müssen Sie nur die GPX-Datei auf Ihr Handy laden, diese mit einer Outdoor-App öffnen und schon kann es losgehen.

Für die Tour empfehlen wir eine Tageskarte für einen Erwachsenen und zwei Schüler bzw. eine Familientageskarte für zwei Erwachsene und maximal vier Schüler bis zum 15. Geburtstag oder eine Kleingruppenkarte für bis zu fünf Personen für die Tarifzone Dresden. Damit können Sie bis 4 Uhr morgens flexibel mit allen Straßenbahnen, Bussen, S-Bahnen, Regionalzügen und den Elbfähren in Dresden fahren.

Die Ausarbeitung dieses Wandertipps erfolgte mit freundlicher Unterstützung durch Herrn Dr. Jürgen Schmeißer: www.coaching-wandern.de

Fotos: Dr. Jürgen Schmeißer


Wir bewegen Dresden