Fahrplanauskunft

Fahrplanauskunft öffnen
Wechsel zwischen Ankunft und Abfahrt
Erweiterte Auskunft

Streifzug 6: Unterwegs auf dem Dichter-Musiker-Maler-Weg

 
Das hier beschriebene Teilstück des Dichter-Musiker-Maler-Wegs (DMM) verläuft von Loschwitz bis nach Graupa durch die Kulturlandschaft der Elbhänge, vorbei an Wohn- und Wirkungsstätten vieler Künstler aus den Bereichen Literatur, Malerei und Musik, an wiedererstandenen Weinbergen und zahlreichen Aussichtspunkten hin zu Stätten sächsischer Geschichte. Entlang des Weges befinden sich verschiedene Gaststätten, die zum Verweilen einladen. An der Strecke bis Graupa sind zudem die ersten sieben Stempelstellen (ST-0 bis ST-6) zur Erlangung des Dichter-Musiker-Maler-Wandergesells zu finden.

Erreichbarkeit des Startpunktes:
Haltestelle Körnerplatz (Buslinien 61, 63, 84 und 309)
Haltestelle Schillerplatz (Straßenbahnlinien 6 und 12; Buslinie 65), weiter zu Fuß über das Blaue Wunder

Rückfahrtmöglichkeiten:
Haltestelle Altwachwitz (Buslinie 63)
Haltestelle Leonardo-da-Vinci-Straße (Buslinie 63) oder Fährstelle Pillnitz (Fährlinie 14)
Haltestelle Tschaikowskiplatz (Buslinie 63)

Tariftipps

Download

Den Wanderflyer erhalten Sie in unseren Servicepunkten oder hier zum Download. Gern können Sie sich auch mit unserem Wander-Track navigieren lassen. Dafür müssen Sie nur die GPX-Datei auf Ihr Handy laden, diese mit einer Outdoor-App öffnen und schon kann es losgehen.

Für die Tour empfehlen wir eine Tageskarte für einen Erwachsenen und zwei Schüler bzw. eine Familientageskarte für zwei Erwachsene und maximal vier Schüler bis zum 15. Geburtstag oder eine Kleingruppenkarte für bis zu 5 Personen für die Tarifzone Dresden. Wollen Sie bis Graupa wandern, benötigen Sie ein Ticket für die Tarifzonen Dresden und Pirna. Damit können Sie bis 4 Uhr morgens des folgenden Tages flexibel mit allen Straßenbahnen, Bussen, S-Bahnen und Zügen sowie den Elbfähren in Dresden und Pirna fahren.

Die Ausarbeitung dieses Wandertipps erfolgte mit freundlicher Unterstützung vom Dresdner Wanderer- und Bergsteigerverein e. V.

Fotos: Hans Werner Lier und Heinz Ullmann


Wir bewegen Dresden